Fortbildungsseminar für Jungschützenbetreuer

   |  Keine Kommentare

BOZEN – Unter dem Leitsatz „Auch DU bist Tirol“ fand am Sonntag, den 11. November 2012 im Kolpinghaus in Bozen ein Fortbildungsseminar für Jungschützenbetreuer statt, zu dem die Bundesjugendleitung des Südtiroler Schützenbundes geladen hatte. Ziel war es, die Jungschützenbetreuer über ihre Rechte, Pflichten und die Erwartungen der Kinder und Jugendlichen, sowie über den Aufbau des Südtiroler Schützenbundes zu informieren. Rund 30 Betreuer haben am Seminar teilgenommen.

Die beiden Bundesjugendreferenten Margit Pfeifer und Peter Pfeifer begrüßten die beiden Referenten Dr. Hanno Raifer und Egon Zemmer und alle Teilnehmer. Dr. Hanno Raifer referierte über „Rechtliche Grundlagen in der Kinder- und Jugendarbeit“.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen referierte Egon Zemmer zum Thema „Auch DU bist Tirol“. Kernpunkte waren die Struktur des Schützenwesens „Vom einfachen Mitglied bis zur Alpenregion der Schützen“, effiziente Öffentlichkeitsarbeit, Motivation und Organisation. Zum Thema “Jungschützen – Was wollen sie, was können wir ihnen geben?” wurden in einer Gruppenarbeit verschiedene Ideen erarbeitet.

„Bestärkt durch das Seminar gehen die Betreuer in ihre verantwortungsvolle Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen in ihre Kompanien zurück.“, zeigten sich die beiden Bundesjugendreferenten Margit und Peter Pfeifer sichtlich erfreut.

 

Hinterlasse einen Kommentar