SK. Bozen: Jahreshauptversammlung

   |  Keine Kommentare

10984238_1075424255808324_3109738987750027162_nWie alle Jahre um Josefi herum findet die Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Bozen mit Kirchgang, begleitet von der Musikkapelle Zwölfmalgreien, statt.
Nach der Messfeier in der Franziskanerkirche, die wie alle Jahre von Pater Rainald Romaner, selbst Mitglied der Schützenkompanie Bozen, gestaltet wurde, marschierte man gemeinsam mit der Musikkapelle zum Kolpinghaus, wo dann die Jahreshauptversammlung stattfand.
Nach der Eröffnung der Versammlung durch den Hauptmann Arthur Bacher, der obligaten Rück- und Vorschau der Tätigkeiten, den verschiedenen Sachbereichen durch den Kassier, Zeugwart, Marketenderinnenbetreuerin, Jungschützenbetreuer und Schießreferenten fanden die Ehrungen statt.
Geehrt wurden Fritz Prosser für 40 Jahre, Peter Thurner für 15 Jahre und Annika Lezuo für 5 Jahre Mitgliedschaft in der Kompanie. Annika Lezuo legte heuer auch das Gelöbnis ab, die jedes Mitglied ab dem 16. Lebensjahr ablegen muß.11009188_1075426585808091_2895838514074099860_o
Auch wurde heuer die Schützenkette an Werner Schrott verliehen sowie die ersten und zweiten Ritter in diesem Schießwettbewerb, Franz Gufler und Roman Wieser, ausgezeichnet.
Im Anschluß folgten die Grußworte der Hauptleute der Kompanien vom Ritten, aus Leifers, Gries, Eppan, Rofreit/Roveredo und der Speckbacher Schützenkompanie Alter Schießstand, O-Dorf Innsbruck sowie Vizebürgermeister Klaus Ladinser, selbst Ehrenleutnant der Kompanie.
Nach Absingen der Landeshymne klang die Versammlung mit einem gemeinsamen Mittagessen gemütlich aus.

Hinterlasse einen Kommentar