Tschögglberger Kompanien – Beginn einer bezirksübergreifenden Zusammenarbeit

   |  Keine Kommentare
Bildschirmfoto 2015-03-06 um 06.11.29

Die Hauptleute der Kompanien Vöran, Mölten, Jenesien und Afing

Zum ersten Mal und bezirksübergreifend trafen sich die Hauptleute der vier Kompanien des Tschögglbergs in Mölten… Die Schützenkompanien Vöran, Mölten, Jenesien und Afing werden zusammen im August die szenische Erzählung “Inferno Tesselberg” in Mölten aufführen…

1964 überfielen Polizei und Militär das kleine Dorf Tesselberg am Berghang oberhalb von Gais. Die Dorfbewohner erlebten an jenem Tag ein Inferno. Sie entgingen knapp einer Katastrophe, als ein hoher Offizier die Nerven verlor und die Hinrichtung unschuldiger und unbeteiligter Tesselberger befahl. Dass es nicht dazu gekommen ist, ist wahrscheinlich nur einem einzigen Menschen zu verdanken.

Das ist der erste Schritt zur Wiederbelebebung einer historischen und alten Zusammenarbeit…

Hinterlasse einen Kommentar