SK. Sepp Kerschbaumer Eppan: Kameradschaftstreffen mit den Partnerkompanien

   |  Keine Kommentare

Am vergangenen Sonntag lud die Schützenkompanie Sepp Kerschbaumer Eppan ihre Partnerschaftskompanien aus Fritzens und Gmund zu einem Kameradschaftstreffen nach Eppan ein, um auch an den vor einem Jahr verstorbenen Hauptmann Michael Wenter zu gedenken.FotoEppan1 Mit einem Besuch auf Michaels Grab,  wo eine Kerze entzündet und mit einem Vater Unser an ihn gedacht wurde, begann der Tag.

Anschließend erwartete uns ein ausgiebiger Frühschoppen in Missian bei unserem Kameraden Kuno Ebner.foto 3

Nach dem Schoppen stand die Burgenwanderung, von Schloss Hocheppan nach Schloss Boymond, auf dem Programm. Bei Spanferkel und kulinarischen Genüssen ließen die Schützenkameraden den herrlichen Tag ausklingen. Zum Ausklang des Tages wurden wir noch mit Leckereien  aus der Konditorei Peter Paul verwöhnt.Eppan 2

Der Höhepunkt des Tages war aber die Ankündigung, dass unsere zwei Partnerkompanien, Fritzens aus Tirol und Gmund aus Bayern, sich untereinander auch partnerschaftlich verbinden werden.

Hinterlasse einen Kommentar