Gladbeck- Die SK Terlan nimmt am Andreas Hofer Schützenfest 2016 teil

   |  Keine Kommentare

Marketenderin Julia Maier aus Terlan

Gladbeck – Das Wochenende stand im Zeichen des Andreas-Hofer-Schützenfestes 2016.

Wenn die Marketenderinnen über den Willy-Brandt-Platz schreiten und Herren in zünftiger Kleidung die Treppen zum Ratssaal emporlaufen, dann ist meistens Schützenfest angesagt: Tirol und Südtirol zeigen in Gladbeck Flagge! So ist es an diesem Wochenende wieder, denn das Schützenfest 2016 der Andreas-Hofer-Schützenbruderschaft hat begonnen.

Mit einem Empfang der Tiroler und Südtiroler im Ratssaal startete am Freitag das Drei-Tage-Spektakel: Nachmittags fuhren die Reisebusse auf der Rückseite des Rathauses vor und die Schützen aus dem Alpenland sorgten sogleich für Aufsehen: Trommeln, Säbel, Fahnen, tolle Trachten – die Andreas-Hofer-Grüdnröcke hatten sich ebenfalls bereits versammelt und begrüßten alte Bekannte.

Ehrungen im Rathaus

Rathausempfang & Zapfenstreich am Vortag

Auch die Schützenkompanien aus Terlan, Mayrhofen, Tux und Imst (Tirol und Südtirol) waren der Einladung ihrer befreundeten Gladbecker SB Andreas-Hofer Schützen samt ihren Abordnungen gefolgt und wurden im Rathaus von Bürgermeister Ulrich Roland aufs herzlichste empfangen.
Nach verschiedenen Dankesreden und dem Austausch von Gastgeschenken nahmen die Abordnungen aus Terlan, Mayrhofen, Tux und Imst mit den Hofer-Schützen sowie weiteren Gästen aus Buer, Bülse und Polsum hinter dem Rathaus Aufstellung, um in Parademanier einmal ums Rathaus, dann am Feierabendmarkt vorbei und um anschließend vor dem neuen Rathaus wieder Aufstellung zu nehmen.
Nach traditionellen Salutschüssen dann wurde den umstehenden Besucher auf dem Rathausplatz der Zapfenstreich präsentiert.

 

Tagged , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar