Schützenbezirk Bozen: Landesüblicher Empfang für EU Kommissionspräsidenten Juncker

   |  Keine Kommentare

bildschirmfoto-2016-11-20-um-15-28-48Am Silvius-Magnago-Platz vor dem Palais Widmann fand am Freitag, den 18. November 2016 ein „Landesüblicher Empfang“ für den amtierenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker statt. Mitgestaltet wurde der Landesübliche Empfang von einer Ehrenformation des Schützenbezirkes Bozen und einer Ehrenmusikkapelle des Verbandes Südtiroler Musikkapellen unter dem Gesamtkommando von Bezirksmajor Lorenz Puff.
Nach der Meldung und der Frontabschreitung feuerte die Ehrenformation unter dem Kommando von Bezirksmajor-Stellvertreter Reinhard Gaiser eine Ehrensalve ab. Anschließend wurde dem für EU-Kommissionspräsidenten das obligatorische Begrüßungsschnaps’l kredenzt.bildschirmfoto-2016-11-20-um-15-30-01
Juncker war von dem traditionellen Empfang sehr angetan. Der Präsident der Europäischen Kommission war bereits vor langer Zeit einmal in Südtirol.
Anschließend wurde Juncker von Landeshauptmann Arno Kompatscher ins Palais Widmann begleitet. Dort fand ein Gespräch unter vier Augen statt.

Den Ordnungsdienst unter dem Kommando von Major Sepp Rungger übernahmen Kameraden des Schützenbezirkes Bozen und des Schützenbezirkes Vinschgau.

(Fotos: SSB)

Tagged , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar